Logo


 Startseite

 Iphofen
 - Stadtführungen
 - Guided tours (English)
 - Wein und  Geschichte
 - Kinderstadtführung

 Segway Touren

 Weinbergsführung
 Vineyard Tour (English)

 Weinerlebnis-Seminar
 Rebsorten 1x1

 Geo-ökologischer             Lehrpfad

 Kirchenburgmuseum        Mönchsondheim

 Weinreisen

 Kontakt/Impressum



Andere Seiten:
 Iphofen und Tourist-Info
 Vinothek Iphofen
 Kirchenburg  Mönchsondheim
 Gästeführer Weinerlebnis  Franken


© 2006-16 R+G Holfelder



       Weinstock





       Das Wein-Netzwerk

         
 
                      TraubeTraubeTraubeTraubeTraube
 

Silvaner, Riesling oder doch Scheurebe? -
                         ... wie ich Rebsorten leicht erkennen kann!

 

Rebe und Rebe ist nicht das Gleiche, jede hat ihre Eigenheiten - nicht nur im Geschmack. Nur, auf was muss ich achten um die Rebsorte im Weinberg bestimmen zu können?

Hier sind die Details gefragt wie Triebspitze, Größe und Form des Blattes, Stielbuchtfahne, Farbe und vieles mehr helfen uns weiter.

Jetzt nur noch richtig kombinieren und die Rebsorte ist erkannt.

So ganz ohne Übung geht es natürlich nicht, aber mit den richtigen Grundkenntnissen wird es Ihnen immer besser gelingen.

Kommen Sie mit und probieren Sie es aus!

                   ... und Sie werden bei Ihrem nächsten Spaziergang durch die 
                      Weinberge, die Rebstöcke mit ganz anderen Augen sehen.

Variante 1:
Wir starten vom Parkplatz am Hallenbad, laufen in den Weinbergen am Weinlehrpfad entlang und identifizieren die dort beschriebenen Rebsorten.  Laufstrecke ca. 2km.

         Dauer: ca. 2 Stunden
         Preis: 35,00 Euro pro Stunde und Gruppe


Variante 2:
 ... oder wir beginnen unsere Wanderung in Iphofen und laufen in die Weinberge zum Weinlehrpfad wo wir die Rebsorten identifizieren. Die Laufstrecke ist hierbei ca. 3,5km lang.

         Dauer: ca. 2½ Stunden
         Preis: 35,00 Euro pro Stunde und Gruppe



Zusätzlich können wir während der Führungen auch Weine verkosten.
         Preis: 2,50 Euro pro Person und Wein (0,1 l)

Das Seminar wird mit unterstützender Literatur durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen. Die Wanderung findet auf befestigten Wegen statt.


                      



     Weinberge und Iphofen im Hintergrund